Bäckerei Mayer veranstaltet Aktionswoche „Gemeinsam Müll vermeiden“

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Bäckerei Mayer veranstaltet von Montag, 18., bis Sonntag, 24. November, erneut in allen Filialen eine Aktionswoche unter dem Motto „Gemeinsam Müll vermeiden“.

Um das Bewusstsein zu schärfen und unseren umweltfreundlichen Mehrwegbecher mehr in den Fokus zu rücken, habe man sich laut der Bäckerei etwas Besonderes ausgedacht: So wird während der Aktionswoche für jeden Wegwerf-Einwegbecher 15 Cents berechnet. Diese „Müllgebühren“ werden anschließend an den Umweltverein Nabu für das Projekt „Meere ohne Plastik“ gespendet. Damit wolle man auf die umweltschonende Kaffeebecher-Alternative von Recup aufmerksam machen, heißt es weiter.

Bei der Aktionswoche im Mai 2019 hat das Unternehmen eigenen Angaben zufolge 190 Euro an den Nabu spenden können. Allein während der Aktionswoche seien mit Hilfe des Pfandbechers von Recup über 400 Einwegbecher eingespart worden, seit der Einführung von Recup gar wir 11 000 Einwegbecher. Bei dem Pfandbecher-System bestellt man seinen Coffee-to-go im Recup statt im Einwegbecher und hinterlegt einen Euro als Pfand. Den leeren Becher kann man deutschlandweit bei allen Recup-Partnern zurückgeben und das Pfand zurückbekommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen