Auto rutscht im Schneematsch

Lesedauer: 2 Min
 Die Polizei war im Einsatz.
Die Polizei war im Einsatz. (Foto: Symbol: Patrick Seeger/dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein Skoda ist am Dienstagnachmittag auf der B12 zwischen Großholzleute und Isny auf der matschigen Fahrbahn ins Schleudern geraten. In der Folge stießen laut Polizeibericht zwei andere Autos zusammen, wobei Sachschaden entstand.

Gegen 14.10 Uhr fuhr die 25-jährige Unfallverursacherin mit ihrem Skoda auf der B12 von Großholzleute in Richtung Isny. In einer langgezogenen Linkskurve kam sie auf der mit Schneematsch bedeckten Fahrbahn ins Schleudern. Der Fahrer eines entgegenkommenden Volkswagens zog sein Auto vor dem Skoda nach links in die Böschung, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Hinter dem Skoda fuhr ein Seat. Weil der Skoda plötzlich quer stand, wich der 24-jährige Skodafahrer nach rechts aus. Dabei stieß er gegen den bereits an der Straßenböschung stehenden VW. Bei der Kollision entstand Sachschaden in Höhe von circa 11 000 Euro. Das Auto der Unfallverursacherin blieb unbeschädigt. Verletzt wurde niemand.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen