Am Donnerstag ist Mitmachkonzert für Kinder

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Das Isny Opernfestival bietet am Donnerstag, 4. Juli, ab 15 Uhr ein Konzert für Kinder „Das Märchen vom Zaren Saltan zum Mitspielen“ mit der Sopranistin Elsa Kodeda und Hans-Christian Hauser am Klavier.

In längst vergangenen, märchenhaften Zeiten in Russland erwählt Zar Saltan unter drei Schwestern die junge Militrissa zu seiner Frau. Sie soll ihm einen heldenhaften Sohn schenken. Die zu kurz gekommenen Schwestern sind voller Neid und sinnen auf Rache. Sie lassen dem Zaren die Nachricht zukommen, dass sein Neugeborener ein fürchterliches Ungeheuer ist. Daraufhin lässt der Zar seinen Sohn Gwidon und dessen Mutter Militrissa in einer Tonne ins Meer werfen. Gestrandet auf einer einsamen Insel, rettet Gwidon einen Schwanenvogel vor einem Geier. Der Schwanenvogel hat magische Kräfte und zaubert Gwidon ein eigenes Königreich herbei. Viele Abenteuer sind zu bestehen, bis am Ende das Gute triumphiert.

Die kleinen und großen Besucher sind aufgerufen, bei der kleinen Inszenierung mitzumachen und die Geschichte lebendig werden zu lassen.

Der Eintritt beträgt drei Euro, es gibt keinen Vorverkauf.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen