Abschluss-Show erhöht Vorfreude auf das Isnyer Theaterfestival 2021

Lesedauer: 6 Min
Poetisch, berührend verzaubernd: Iris und Chris von der Künstlerkommune „Common Ground“.
Poetisch, berührend verzaubernd: Iris und Chris von der Künstlerkommune „Common Ground“. (Foto: Bernd Guido Weber)
Bernd Guido Weber

Zum Ende der Reihe „film & festival“ gab es eine großartige Performance im Kurhaus, bei der selbst dem sprachgewandten Moderator des Abends, Uli Boettcher, die Worte fehlten.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen