85-Jährige schrammt Gegenverkehr

Lesedauer: 2 Min
 Die Polizei war im Einsatz.
Die Polizei war im Einsatz. (Foto: Symbol: Friso Gentsch/DPA)
Schwäbische Zeitung

Wegen Unfallflucht ermittelt das Polizeirevier Wangen gegen eine 85-jährige Autofahrerin, die am Donnerstagabend gegen 18 Uhr im Schwanenweg in Richtung Bahnhofstraße ein entgegenkommendes Auto touchierte und trotzdem weiterfuhr.

Wie die Polizei mitteilt, lenkte sie ihren Opel Mokka auf den rechten Gehweg. Danach zog ihren Wagen wieder zurück auf die Fahrbahn, geriet dabei aber auf den linken Fahrstreifen. Als der Gegenverkehr kam, steuerte sie ihren Opel nach rechts. Gleich darauf kam sie allerdings erneut nach links, wo sie an einem entgegenkommenden Dacia entlang schrammte. Trotzdem setzte sie ihre Fahrt ohne anzuhalten fort. Die Polizei konnte die Unfallverursacherin rasch ermitteln. Ihre Flucht hatte Folgen: die 85-Jährige musste auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ravensburg ihren Führerschein abgeben. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von circa 6500 Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen