Üppiges Angebot bei den Zwergen

Lesedauer: 2 Min
Buntes Treiben herrschte beim diesjährigen Frühlingsmarkt im DRK-Kindergarten in Isny.
Buntes Treiben herrschte beim diesjährigen Frühlingsmarkt im DRK-Kindergarten in Isny. (Foto: DRK-Kindergarten)

Wenn Maria Placzek und Jasmin Schneider mit acht weiteren Erzieherinnen und insgesamt 45 Kindern kurz vor Ostern zum Frühlingsmarkt ins Zwergenhaus einladen, dann wimmelt‘s drinnen und auch draußen auf dem Siloah-Gelände: Es ist das jährlich-obligatorische Stelldichein von den Kleinsten bis zu Oma und Opa. Draußen sitzen gegen Mittag unter Sonnenschirmen die Älteren und löffeln Suppe oder genießen bereits Kaffee und Kuchen, bereitet von den Eltern der Zwergenkinder.

Drinnen ist kaum ein Durchkommen zu den verschiedenen Mitmachangeboten und Verkaufsständen. Insgesamt sind Geist und Charme der Walddorf-Pädagogik zu spüren, die in dieser vom DRK-Kreisverband getragenen Einrichtung zu realisieren versucht wird: Einige Kinder bieten zu Kleinstpreisen eigene Basteleien an. In einem Zimmer ist der Büchertisch des Fördervereins aufgebaut. Auf der anderen Seite des Raumes werden Körner gemahlen und wird Teig geknetet – „vom Korn zum Brot“ heißt es dort. Im großen Spielzimmer basteln alt und jung österliche Deko für Zuhause, an mehreren Tischen preisen Eltern selbst gefertigte, bunte Kreationen an.

Jede Familie habe nach ihren Möglichkeiten etwas dazu beigetragen und dann sei – wie jedes Jahr – das Zwergenhaus-Frühlingsfest wieder rund und gut geworden, schwärmen die Erzieherinnen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen