Jetzt können auch Rohlstuhlfahrer schaukeln

Lesedauer: 1 Min
Dank vieler Spenden können Rohlstuhlfahrer nun eine Schaukel nutzen.
Dank vieler Spenden können Rohlstuhlfahrer nun eine Schaukel nutzen. (Foto: Die Zieglerschen)
Schwäbische Zeitung

Markus Riedter, Bewohnerbeirat der Haslachmühle, hat eine Rollstuhlschaukel auf dem Gelände der Haslachmühle eingeweiht. Es handelt sich um eine Schaukel, in die man mit dem Rollstuhl hineinfahren kann, ohne dass die Person umgelagert werden muss, teilen die Zieglerschen mit. Der Rollstuhl wird gesichert und in Schwingung versetzt. Durch die Schaukel könnten sich Rollstuhlfahrer aktiv bewegen und ein Freiheitsgefühl erleben, sagt Detlef Leopold, Leiter des Förder- und Betreuungsbereichs in der Haslachmühle. Möglich wurde die Anschaffung durch Beatrice Ofenhäusle, die seit mehr als 40 Jahren Menschen mit Mehrfachbehinderung in den Zieglerschen betreut und ein Spendenprojekt ins Leben rief. Mehr als 30 000 Euro kamen durch private Spender und die Johannes-Ziegler-Stiftung zusammen.

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen