Anton Gindele wird 70 Jahre alt

Lesedauer: 2 Min

Anton Gindele
Anton Gindele (Foto: Handwerkskammer Ulm)
Schwäbische Zeitung

Anton Gindele aus Horgenzell hat am 14. Juni seinen 70. Geburtstag gefeiert. Wie die Handwerkskammer Ulm mitteilt, blickt der Ehrenpräsident der Handwerkskammer Ulm und Ehrenobermeister auf eine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit zum Wohle des Handwerks zurück: Seit Oktober 1972 ist er Meister im Schreinerhandwerk. Gindele ist Inhaber des familiengeführten Betriebs, der bereits in zweiter Generation mit ihm geführt wird.

Sein ehrenamtliches Engagement begann Gindele laut Mitteilung 1987 als Vorstandsmitglied und stellvertretender Obermeister der Schreiner-Innung Ravensburg. Ab 1990 bis 2009 hatte er das Amt des Obermeisters inne. Zeitgleich war er von 1993 bis 2011 an Mitglied im Vorstand der Kreishandwerkerschaft und von 1997 bis 2010 stellvertretender Kreishandwerksmeister.

Seit 1993 ist Anton Gindele Mitglied im Vorstand des Landesfachverbands Schreinerhandwerk Baden-Württemberg und im Ausschuss Formgebung. Zwischen 1999 und 2005 war er stellvertretender Landesinnungsmeister. Seit 2005 bekleidet er das Amt des Landesinnungsmeisters.

Gindele engagierte sich auch in der Handwerkskammer Ulm. So war er von 1999 bis 2014 ordentliches Mitglieder der Vollversammlung und von 2009 bis 2014 Präsident der Handwerkskammer Ulm.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen