Grandioses Feuerwerk zum Jubiläum

Lesedauer: 3 Min
 Die Grünkrauter haben ihr Jubiläum kräftig gefeiert.
Die Grünkrauter haben ihr Jubiläum kräftig gefeiert. (Foto: Gemeindeverwaltung)
Schwäbische Zeitung

Es sei ein Festwochenende gewesen, das den Grünkrautern noch lange in guter Erinnerung bleiben wird: Unter dem Motto „Lassen Sie uns gemeinsam feiern“ haben sie ihr Jubiläum 750 Jahre Grünkraut vom 6. bis 7. Juli auf dem Festgelände und in der Festhalle zelebriert, teilt die Gemeindeverwaltung mit.

Am Samstag organisierte die Rädlesgruppe des „Schöpferischen Ruhestandes“ eine historische Radtour rund um das „alte“ Grünkraut. Insgesamt wurden 33 Kilometer bei dieser Radtour zurückgelegt. Die Strecke führte von Hintersolbach über Strietach, Fenken, Hannober und Tobel wieder zurück zur Festhalle.

Bei der Ortsrallye, organisiert vom TSV Grünkraut, war Geschicklichkeit gefragt. An sechs Stationen waren verschiedene Spiele wie Wetthämmern, Boule und Wettschießen aufgebaut. Unterstützt wurde der TSV dabei vom Schützenverein sowie der Jugendfeuerwehr. Die Kinder-, Jugend- und Familienbeauftragte Carmen Gropper kümmerte sich um die Kinderbetreuung beim Jugendhaus.

Der Höhepunkt am Samstagabend war laut Mitteilung ein grandioses Feuerwerk. Die Musikkapelle eröffnete dieses durch das passende Stück „Feuerwerksmusik“. Die Pyrotechniker hätten individuell für Grünkraut ein Feuerwerk zusammengestellt, bei dem die Zahl 750 mit einbezogen wurde. Der Sonntag startete mit einem ökumenischen Festgottesdienst, gestaltet durch Diakon Klaus Friedrich und Pfarrer Manfred Bürkle. Begleitet wurde der Gottesdienst von der Musikkapelle Grünkraut, dem ökumenischen Chor sowie der Chorgemeinschaft Grünkraut.

Ab 13.30 Uhr gab es Aufführungen der Montessori-Kinderhäuser Grünkraut, der Grundschule Grünkraut und des TSV Grünkraut, Abteilung Turnen. Zum Festausklang spielte die Jugendkapelle Grünkraut-Bodnegg. Viele gespendete Kuchen wurden vom Frauenbund restlos verkauft.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen