EVG-Gläubiger zahlen wohl drauf

Videodauer: 01:34
Schwäbische.de

Seit Oktober ist klar, dass die Firma EVG Erkheim pleite ist. Der Agrarhandel hatte 16 Filialen im Allgäu, in Oberschwaben und in Oberbayern. Allen Mitarbeitern wurde gekündigt. Heute wurde bei einer Gläubigerversammlung deutlich, dass sich der Betrieb schlichtweg übernommen hatte.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen