Kabarettist nimmt das Zeitgeschehen aufs Korn

Lesedauer: 2 Min
 Der Kabarettist Thomas Reis gastiert am Freitag und Samstag, 15. und 16. November, im Dorfgemeinschaftshaus Blitzenreute.
Der Kabarettist Thomas Reis gastiert am Freitag und Samstag, 15. und 16. November, im Dorfgemeinschaftshaus Blitzenreute. (Foto: Veranstalter)
Schwäbische Zeitung

In seiner Veranstaltungsreihe „Kuhstall G’schichta 2019“ präsentiert der Lions-Club Weingarten am Freitag und Samstag, 15. und 16. November, jeweils ab 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Blitzenreute den Kabarettisten Thomas Reis mit „Das Deutsche Reicht“.

Der Erlös aus beiden Kabarattabenden kommt ausschließlich sozialen Einrichtungen und bedürftigen Menschen aus der Region zugute, versichert der Veranstalter im Vorfeld und umschreibt in der Ankündigung das Kabarettprogramm:

„Die Weltpolitik im Spannungsfeld zwischen Wahn und Witz, Fake You und Fuck You, Fliegensterben und Krächz-Populismus. Raketenmännchen balzen um die Wette, weil jeder gern den Größten hätte. Und der gute Deutsche will endlich wieder ,Neger’ sagen dürfen, um seine christlich-abendländische Identität zu wahren. Thomas Reis ist der Ansicht: Das Deutsche Reicht, aber das Osmanische auch. Österreicht ihm schon lang – und das Amerikanische erst recht.“

An zwei Abenden sei bei Reis für grenzenlosen Spaß, ohne Obergrenze für schwarzen Humor gesorgt. Selbst Zoten und Kalauer hätten dabei ein Recht auf Asyl. Kein Lacher werde abgeschoben.

Selbst der hemmungsloseste Schenkelklopfer habe unbefristetes Bleiberecht, solange er sich nur auf die eigenen Schenkel klopfe.

Beide Aufführungen finden ab 20 Uhr statt, Saalöffnung ist jeweils um 18.30 Uhr.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen