Beim Driften: Auto kollidiert mit Zaun und Laterne

Lesedauer: 1 Min
 Symbolfoto
Symbolfoto (Foto: Marcus Fahrer/dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein unbekannter Autofahrer ist in der Nacht zum Sonntag in Meretsreute offensichtlich übermütig auf dem Parkplatz am Häldelestadion des Sportvereins Fronhofen gefahren, teilt die Polizei mit.

Hierbei verlor er bei rasanter Driftfahrt die Kontrolle über sein Auto und stieß gegen einen Zaun, einen Fahrradständer und einen Lichtmast. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Regulierung des verursachten Sachschadens von etwa 2500 Euro zu kümmern.

Das Unfallfahrzeug dürfte deutlich beschädigt sein. Vermutlich abgerissene Fahrzeugteile des Verursacherfahrzeugs wurden durch den Unfallflüchtigen am Unfallort eingesammelt und mitgenommen. Hinweise zum Unfallhergang, zum Unfallverursacher und zum beschädigten Pkw erbittet das Polizeirevier Weingarten unter Telefon 0751/8036666.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen