Deuchelrieder kurz vor dem Titelgewinn

Lesedauer: 4 Min

Thomas Szabo hat mit dem SV
Deuchelried I gegen Lindau-Zech gewonnen.
Thomas Szabo hat mit dem SV Deuchelried I gegen Lindau-Zech gewonnen. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Neun Siege und zwei knappe Niederlagen sind die Bilanz des Spieltages der Tischtennisteams des SV Deuchelried. Mit viel Mühe setzten sich Herren I in der VK-Süd beim Lokalderby gegen Lindau-Zech durch. Herren II stehen nach dem Sieg in Bad Waldsee drei Spieltage vor Schluss kurz vor ihrem Ziel in der Bezirksliga. Auch Herren III, IV und V gewinnen in der Kreisliga A bzw. Kreisliga C. Herren VI verlieren in der Kreisliga D. Damen I mit knapper Niederlage in der VK-Süd gegen Aulendorf I. Damen II und Damen III mit klaren Siegen in Bezirksliga und Bezirksklasse. Auch Mädchen I (VK-Süd) gewinnen in Ludwigsfeld ebenso wie Mädchen II in der Bezirksliga gegen Aulendorf.

Tischtennis-Verbandsklasse-Süd, Herren: SV Deuchelried I - TSG Lindau-Zech I 9:6. - Die Gäste mussten ihr etatmäßiges mittleres Paarkreuz ersetzen. Wer gedacht hatte, dass dies für das Spiel des SVD ein Selbstläufer ist, der sah sich getäuscht. Wie schon so oft war es auch diesmal ein sehr zähes Spiel. Die Gäste waren bis zum Stand von 6:6 auf Augenhöhe und forderten die Gastgeber fast über die volle Distanz. Dabei tat sich erneut das vordere Paarkreuz sehr schwer mit Ihren Gegenspielern (0:4), als sie wiederholte Male in den Entscheidungssatz gingen, sich aber dort gegen Daniel Reisch und Constantin Richter am Ende nicht durchsetzen konnten. Im Doppel mussten sich Christoph Dreier/Marcel Brückner (0:3) Daniel Reisch/Constantin Richter deutlich geschlagen geben. Marc Metzler/Thomas Brüchle bezwangen Daniel Ammann/Gerhard Herrmann (3:1). Sehr schwer in die Partie fanden auch Markus Schupp/Thomas Szabo (3:2), die sich erst im fünften Satz gegen Rolf Martin/Reinhard Hengge durchsetzen konnten. In der Mitte punktete Markus Schupp (2) nach längerem Anlauf doppelt gegen Daniel Ammann und Gerhard Herrmann, Thomas Brüchle (1) setzte sich gegen Gerhard Hermann durch, nachdem er den Weg in die Partie gefunden hatte. Das dritte Paarkreuz mit Marcel Brückner (2) und Thomas Szabo (2) wurde seiner Papierform vom Ergebnis her gerecht und sorgte für den nicht gerade berauschenden Sieg.

Tischtennis-Bezirksliga, Herren: TG Bad Waldsee I - SV Deuchelried II 3:9. - Trotz kurzfristiger personeller Umstellung geriet man in Bad Waldsee nicht in Bedrängnis. Ohne Satzverlust blieb das Team in den Doppeln mit Thomas Szabo/David Tasch (3:0), Florian Joos/Peter Fuchs (3:0) und Michael Wetzel/Kathrin Metzler (3:0). Florian Joos (2), Thomas Szabo (1), Peter Fuchs (2) und David Tasch (1) ließen keinen Zweifel am späteren Sieger aufkommen. Der Vorsprung an der Tabellenspitze konnte auf 6 Zähler ausgebaut werden und aus den restlichen drei Partien genügt ein Punkt um den Titel endgültig einzufahren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen