Fahrradfahrer prallt gegen Lkw

Lesedauer: 2 Min
 Der jugendliche Radfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.
Der jugendliche Radfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. (Foto: Archiv)
Schwäbische Zeitung

Schwere Verletzungen hat ein 14-jähriger Fahrradfahrer bei einem Unfall am Dienstag gegen 17.00 Uhr im Bereich der Einmündung Unterer Sonnenberg/Friedhofstraße erlitten. Der Jugendliche wollte laut Polizeibericht vom "Unteren Sonnenberg" kommend in die Friedhofstraße einfahren. Nach bisherigem Kenntnisstand missachtete er das Verkehrszeichen "Vorfahrt gewähren", bog ohne anzuhalten in die Friedhofstraße ein und kollidierte dort mit einem 44-jährigen Lkw-Fahrer, der in Richtung Gambach unterwegs war. Der 14-Jährige, der einen Fahrradhelm trug, stürzte auf die Straße und blieb schwer verletzt liegen. Der Lkw-Fahrer konnte den Unfall trotz sofortiger Vollbremsung nicht verhindern. Laut Auswertung der digitalen Daten war er mit vorschriftsmäßiger Geschwindigkeit gefahren. Der Jugendliche wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Wegen der Rettungsmaßnahmen war die Friedhofstraße bis etwa 18.30 Uhr voll gesperrt.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen