„Ich wünsche euch, dass ihr bunte Vögel bleibt!“

Lesedauer: 3 Min
 Wurden beim Sommerfest verabschiedet (von links): Daniel Murr, Birgit Redlich und Thomas Frick.
Wurden beim Sommerfest verabschiedet (von links): Daniel Murr, Birgit Redlich und Thomas Frick. (Foto: Sarah Benkißer/Die Zieglerschen)
Schwäbische Zeitung

Dreizehn Schüler des Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) Martinshaus Kleintobel haben laut einer Pressemitteilung der Zieglerschen in diesem Jahr ihren Realschulabschluss geschafft. Sie wurden im Rahmen des Sommerfestes geehrt.

Ein Gesamtdurchschnitt von 2,4, mehrere Belobigungen und sogar ein Preis – das ist die Bilanz der Schulabgänger des Martinshauses Kleintobel. Zwei von ihnen haben die Gymnasialklasse an dem Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum der Zieglerschen besucht und können ab September nahtlos in der Oberstufe eines Regelgymnasiums weiter auf ihr Abitur hinarbeiten. Fünf Schüler besuchten die Autismus-Klasse. Einer von ihnen wurde mit einem Preis für seinen Einser-Abschluss sowie mit dem Paul-Schempp-Preis der Evangelischen Landeskirche in Württemberg ausgezeichnet.

Am Anfang schreit niemand „Juhu“

„Sicherlich hat keiner von euch ‚Juhu‘ geschrien an seinem ersten Tag hier in Kleintobel“, stellt Stefan Geiger, zuständig für den seelsorgerlichen Fachdienst in der Jugendhilfe der Zieglerschen, in seiner Ansprache fest. Auch die Eltern hätten wohl eher mit Zweifeln gekämpft, warum ausgerechnet ihr Kind in eine Jugendhilfeeinrichtung gehen müsse. „Wir haben mit euch, mit euren Ecken und Kanten gearbeitet und ihr seid ‚farbig‘ geworden“, so Geigers positives Fazit. Er gab den Schulabgängern mit auf den Weg: „Ich wünsche euch, dass ihr bunte Vögel bleibt und eure Ecken und Kanten behaltet. Sie machen euch liebenswert.“

Das Sommerfest der Jugendhilfe war in diesem Jahr auch eine Abschiedsfeier: Schulleiter Thomas Frick wurde nach 35 Jahren im Schuldienst, davon knapp zehn als Schulleiter des Martinshauses Kleintobel, in den Ruhestand verabschiedet. Sein Stellvertreter Daniel Murr wechselt zum neuen Schuljahr ans Staatliche Seminar für Didaktik und Lehrerbildung in Meckenbeuren und übernimmt parallel dazu einen Lehrauftrag an der Schule St. Christina in Ravensburg. Ab dem kommenden Schuljahr wird die Schule des Martinshauses von einem neuen dreiköpfigen Leitungsteam geführt: Der designierte Schulleiter Johannes Beck sowie Martin Braun, künftiges Mitglied der Schulleitung, sind beide bereits seit vielen Jahren als Lehrer am Martinshaus tätig. Tobias Bertel, zukünftiger stellvertretender Schulleiter, wechselt von St. Christina nach Kleintobel.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen