Frau scheitert bei Einbruchversuch

Lesedauer: 1 Min
ARCHIV - ILLUSTRATION - 06.08.2015, Schleswig-Holstein, Flensburg: Ein Streifenwagen der Bundespolizei steht mit eingeschaltetem
ARCHIV - ILLUSTRATION - 06.08.2015, Schleswig-Holstein, Flensburg: Ein Streifenwagen der Bundespolizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht in Flensburg (Schleswig-Holstein) in der Ausfahrt einer Garage. Nach dem gewaltsamen Tod einer 17-Jährigen in Flensburg ist gegen einen 18-jährigen Tatverdächtigen Haftbefehl erlassen worden. Dies teilte ein Sprecher des polizeilichen Lagezentrums in Kiel in der Nacht zum 14.03.2018 mit. Das Mädchen war am 12.03.2018 in einer Wohnung mit schweren Stichverletzungen aufgefunden worden. (zu dpa "Haftbefehl nach gewaltsamen Tod von 17-Jähriger erlassen" vom 14.03.2018) (Foto: Carsten Rehder)
Schwäbische Zeitung

Am hellichten Tage hat eine unbekannte Frau am Samstag versucht, in ein Wohnhaus im Rosenweg in Ettishofen bei Berg einzubrechen. Das teilte die Polizei am Sonntag mit.

Die Frau wurde am Samstagnachmittag gegen 15.15 Uhr von der Hausbewohnerin dabei ertappt, wie sie ein Kellerfenster einschlug, um hierdurch vermutlich ins Haus zu gelangen, teilte die Polizei weiter mit. Nachdem die Unbekannte von der Bewohnerin beherzt angesprochen wurde, flüchtete sie unerkannt. In zeitlicher Nähe zu dem Vorfall fiel im Rosenweg ein mit mehreren Männern besetzter schwarzer Bus, vermutlich VW, mit Hamburger Kennzeichen auf. Ob dieser mit der Tat in Zusammenhang steht, ist laut Polizei jedoch nicht gesichert. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen