Fahrzeuge kollidieren auf der L291

Lesedauer: 1 Min
 Die Polizei meldet einen Badeunfall.
Die Polizei meldet einen Badeunfall. (Foto: Patrick Seeger/dpa)
Schwäbische Zeitung

Rund 9000 Euro Sachschaden und ein nicht mehr fahrbereites Fahrzeug sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstag gegen 13.30 Uhr auf der L291 ereignet hat. Ein 20-jähriger Renault-Fahrer befuhr laut Polizeibericht die Landesstraße von Weingarten kommend in Richtung Berg. Ein vor ihm fahrender 56-jähriger Citroen-Fahrer blinkte nach rechts, scherte jedoch links aus, um rechts in die K7962 abzubiegen. Da der 20-Jährige der Meinung war, der Citroen-Fahrer würde links abbiegen, fuhr er rechts an ihm vorbei. Somit kam es zwischen den Fahrzeugen zu einer Kollision. Der nicht mehr fahrbereite Renault musste abgeschleppt werden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen