Fahranfängerin steuert in den Graben

Lesedauer: 1 Min
Die 18-Jährige blieb unverletzt.
Die 18-Jährige blieb unverletzt. (Foto: Symbol: dpa/Friso Gentsch)
Schwäbische Zeitung

Eine 18-jährige Fahranfängerin ist am Sonntagnachmittag in Höhe des Berger Tierheims in den Graben gefahren. Ihr Audi war danach schrottreif, teilt die Polizei mit.

Die junge Frau kam in der scharfen Kurve beim Tierheim aus Unachtsamkeit von der Landstraße ab und lenkte ihren Audi vor Schreck in den Straßengraben. Dort wurde der Wagen so unsanft gebremst, dass wirtschaftlicher Totalschaden entstand. Die 18-Jährige blieb unverletzt.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen