Botanische Anlage bei Berg verwüstet

Lesedauer: 2 Min
 Zeugen können sich unter Telefon 07531/8036666 an die Polizei wenden.
Zeugen können sich unter Telefon 07531/8036666 an die Polizei wenden. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Unbekannte haben am Donnerstag zwischen 13 und 17 Uhr auf einer etwa 10 000 Quadratmeter großen botanischen Anlage zwischen Oberallewinden und Kleintobel ihr Unwesen getrieben. Die Unbekannten überwanden laut Polizei das umzäunte Gelände und brachen gewaltsam Hütten und einen Bauwagen auf. Aus dem Bauwagen wurden zahlreiche Werkzeuge, unter anderem eine Motorsäge der Marke Stihl, eine Säbelsäge der Marke Bosch sowie zwei Schlagbohrmaschinen entwendet. Des Weiteren hinterließen die Täter auf dem gesamten Gelände eine Spur der Verwüstung. Verschiedene Palmenarten, Stauden- und Bambusgewächse wurden abgeschnitten, Blumentöpfe zerschlagen sowie aus einem Taubenverschlag eine Mohrenkopftaube entwendet. Wie viele Tiere durch das gewaltsame Öffnen aus den Volieren fehlen, kann nicht gesagt werden.

Es entstand ein Sachschaden von rund 8000 Euro, die Höhe des Diebesguts kann noch nicht beziffert werden. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Weingarten, Telefon 07531/8036666, in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen