Berger Spende fürs Kinderhospiz

Lesedauer: 1 Min

Anita Grimm (rechts) hat die Spende von Wilfried Köberle und seine Frau Rosi entgegengenommen.
Anita Grimm (rechts) hat die Spende von Wilfried Köberle und seine Frau Rosi entgegengenommen. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Mit einem Fest für Kunden und Freunde im Schützenhaus Berg ist die 66-jährige Geschichte des Nah- und Ferntransportunternehmens Willi Köberle aus Berg-Weiler zu Ende gegangen.

Laut Pressemitteilung haben sich Inhaber Wilfried Köberle und seine Frau Rosi anstatt Geschenke einen Beitrag zugunsten des Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach gewünscht. So seien 2250 Euro zusammengekommen, die das Ehepaar nun an der Schwelle zum Ruhestand aus Dankbarkeit für ein erfolgreiches Geschäftsleben und die Freude über ein gesundes Enkelkind an die Leiterin der Allgäuer Einrichtung, Anita Grimm (rechts), übergeben hat.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen