Radfahrer stößt in Baindt mit Baustellenfahrzeug zusammen

Lesedauer: 1 Min
 Der Radfahrer war in den Baustellenbereich gefahren, obwohl das laut Polizei verboten war.
Der Radfahrer war in den Baustellenbereich gefahren, obwohl das laut Polizei verboten war. (Foto: Armin Weigel/dpa)
Schwäbische Zeitung

Schwere Verletzungen hat sich ein Radfahrer bei einem Unfall am Dienstag in Baindt zugezogen. Er stieß an einer Baustelle mit einem Radlader zusammen, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer des Radladers bog gegen 13 Uhr von der Tulpenstraße nach rechts in die Marsweilerstraße ein, um dort in eine Baustelle zu fahren. Ein 58-jähriger Radfahrer stieß dabei mit der in den Einmündungsbereich ragenden Palettengabel des Fahrzeugs zusammen. Der Radler war laut Polizei trotz eines Verbots in den abgesperrten Baustellenbereich der Marsweilerstraße in Richtung Ortsmitte gefahren. Er wurde in eine Klinik eingeliefert. Am Fahrrad entstand Schaden in Höhe von 100 Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen