Baindt ehrt engagierte Bürger

Lesedauer: 6 Min
Schwäbische Zeitung

In der Schenk-Konrad-Halle hat das Ehrenamtsfest der Gemeinde Baindt stattgefunden. Dabei wurden ehrenamtliche Personen gewürdigt, die Leistungen erbrachten, die für die Gemeinde unentbehrlich sind, wie es in einer Mitteilung heißt.

Die Veranstaltung wurde durch das Blechbläserquintett der Musikschule Ravensburg unter der Leitung von Harald Hepner musikalisch eröffnet. Danach begrüßte Bürgermeister Elmar Buemann die anwesenden Bürger. Auch er bedankte sich noch einmal im Namen der Gemeinde für die Freiwilligenarbeit, die in den letzten zwei Jahren geleistet wurde.

Im Anschluss an ein weiteres Musikstück des Blechbläserquintetts begann die Ehrung der Blutspender. In diesem Jahr nahmen laut Mitteilung Janina von Watzdorf und Mandy Galloway, Vertreter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), die Ehrungen vor. Bei den vom 1. April 2016 bis 31. März 2018 durchgeführten Blutspende-Aktionen des DRK-Blutspendedienstes haben 23 Bürger aus Baindt eine Blutspende geleistet, für die sie mit der Blutspender-Ehrennadel und einer Urkunde des Deutschen Roten Kreuzes ausgezeichnet wurden. Die Ehrung für zehn Blutspenden nahmen Rudolf Birnbaum, Alexander Henzler, Julia Schiffler und Patrick Stamm entgegen. Silvia Lehmann, Manuela Lenhardt, Sabine Kostka und Christiane Mohring-Landsberger empfingen die Ehrung für 50 Blutspenden. Urkunde und Ehrennadel für 75 Blutspenden nahmen Manfred Lämmle und Hubert Gärtner entgegen. Für 100 Blutspenden wurden Reinhold Möll, Wolfgang Schnez und Werner Späth ausgezeichnet. Schließlich wurde Peter Wilhelm für 150 Blutspenden geehrt.

Anschließend würdigte die Gemeinde die sportlichen Erfolge der vergangenen zwei Jahre. Für ihre herausragenden Leistungen im Tanzsport wurden Maximilian Schmidt und Marie Schwarz geehrt. Zu ihren Erfolgen gehörte unter anderem der siebte Platz bei den German Open Championship 2018 in Stuttgart. Beim Taekwondo errangen 2018 Hakan Cömek den ersten Platz und Marlies Schmid den zweiten Platz bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften neben weiteren Erfolge. Ebenso besetzte Kai Wiest einen ersten und zweiten Platz bei verschiedenen internationalen Wettkämpfen. Beim Fußball wurden Ulrich Geggier sowie die erste und zweite Herrenmannschaft des SV Baindt für Ihre Erfolge gewürdigt.

Bürgermeister Buemann nahm auch die Ehrung von ehrenamtlich tätigen Personen vor. Im Bereich Sport bedankte er sich bei Brigitte Albrecht, Anita Mayer, Birgit Heilig und Reinhold Maucher für ihr Engagement. Albrecht ist seit 40 Jahren in der Schützengilde tätig, Mayer seit 50 Jahren im SV Baindt aktiv. Birgit Heilig ist in der Reitergruppe Baindt seit 14 Jahren Übungsleiterin und Ausbilderin. Maucher ist seit zehn Jahren Jugendleiter beim SV Baindt, in der Abteilung Fußball.

Zuletzt würdigte die Gemeinde die Leistungen für das Gemeinwesen. Gerhard Kuch ist seit 1986 Mitglied der freiwilligen Feuerwehr und seit 15 Jahren Ausschussmitglied. Anton Konzett ist seit 1993 Mitglied bei der Feuerwehr und seit 2002 Gruppenführer. Ebenfalls sei 1993 Mitglied bei der Feuerwehr und seit 2012 Gruppenführer ist Jochen Rossaro. Und auch Peter Mohring-Landsberger ist seit 1993 Mitglied bei der Feuerwehr und seit 2004 Gruppenführer sowie seit 1996 Kassier. Alexander Svoboda ist seit elf Jahren Mitglied der Feuerwehr und seit 2013 Gruppenführer.

Elisabeth Riexinger, Simon Rude, Sven Stiefvater, Michael Hoferer, Uwe Streubel und Christian Heine wurden für ihren Einsatz in der Helfer-vor-Ort-Gruppe geehrt. Buemann lobte den schnellen Einsatz der Gruppe bei Notrufen und den Einsatz in der Nacht oder auch an Wochenenden.

Die gemeinsame Ehrung von Blutspendern, der Sportlern und der ehrenamtlich Tätigen in der Gemeinde Baindt fand erstmals 2007 im Rahmen des Ehrenamtsfestes statt, heißt es in der Mitteilung. Inzwischen hat dieses Ehrenamtsfest, mit dem sich die Gemeinde bedankt, demnach alle zwei Jahre Tradition gefunden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen