Autos krachen auf rutschiger Fahrbahn ineinander

Lesedauer: 2 Min
 Die Straße zwischen Baindt und Mochenwangen musste wegen eines Unfalls gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet.
Die Straße zwischen Baindt und Mochenwangen musste wegen eines Unfalls gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet. (Foto: Elke Obser)
Schwäbische Zeitung

Aufgrund eines Verkehrsunfalls ist die L 284 zwischen der Abzweigung Baindt-Sulpach und Mochenwangen am Montagmorgen gesperrt worden. Das teilte die Polizei um 9.41 Uhr mit. Laut eines Polizeisprechers fuhr ein Sprinter mit Anhänger von Baindt in Richtung Mochenwangen. Von einer Windböe wurde der Wagen erfasst und nach rechts gedrückt. Als der Fahrer dagegen lenkte, kam sein Anhänger nach links auf die Gegenspur. Dabei wurde die linke Fahrerseite eines entgegenkommenden Autos von dem Anhänger komplett aufgeschlitzt. Die Autofahrerin wurde schwerverletzt, dem Sprinterinsasse ist nichts passiert.

Allein auf der Bundesstraße 32 hat es 18 witterungsbedingte Unfälle gegeben, obwohl die Straßenmeisterei im Einsatz sei. Zum Beispiel durch quer stehende Autos kommt es zu Verkehrsproblemen.

Zwischen Vogt und Alttann war für viele Lastwagen kein Durchkommen mehr. Sie stellten sich an die Seite, damit die Autos vorbeifahren konnten.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen