Auto kollidiert mit Radfahrer: 79-Jähriger kommt ums Leben

Lesedauer: 2 Min
Der Radfahrer ist bei dem Unfall ums Leben gekommen.
Der Radfahrer ist bei dem Unfall ums Leben gekommen. (Foto: Derek Schuh)
Schwäbische Zeitung

Ein 79-jähriger Radfahrer befuhr am Samstag gegen 15:15 Uhr den landwirtschaftlichen Weg südlich der Thomas-Dachser-Straße (K7951) von der B30 kommend in Richtung Baindt.

Auf Höhe des Schwarzlochweg wollte er die Straße fahrend überqueren und missachtete hierbei aus unbekanntem Grund die Vorfahrt eines in Fahrtrichtung Baindt fahrenden BMW. Dieser konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste den Radfahrer. Der Radfahrer verstarb noch an der Unfallstelle infolge seiner schweren Verletzungen.

Der 60-jährige Fahrzeuglenker sowie sein 20-jähriger Beifahrer wurden durch den Unfall leicht verletzt und kamen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Am BMW entstand Sachschaden in Höhe von rund 45.000 EUR.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter mit der Klärung des genauen Unfallhergangs beauftragt. Neben Polizei und Rettungsdienst war auch die Feuerwehr Baindt mit 5 Einsatzkräften vor Ort. Die Straße musste während der Unfallaufnahme bis ca. 17:30 Uhr in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt werden.

Unfallschwerpunkte & aktuelle Verkehrsmeldungen

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen