Das Hauptgebäude des Waldbads. Hier gab es ein Gastwirtschaft und Fremdenzimmer.
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Das Hauptgebäude des Waldbads. Hier gab es ein Gastwirtschaft und Fremdenzimmer. (Foto: Michael Scheyer)
Redakteur Magazin

Vor über 40 Jahren stellte der damalige Eigentümer des Baienfurter Waldbads den Badebetrieb ein. Seither haben Sträucher und Bäume das Anwesen zurückerobert.

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Vor über 40 Jahren stellte der damalige Eigentümer des Baienfurter Waldbads den Badebetrieb ein. Seither haben Sträucher und Bäume das Anwesen zurückerobert. Nur diejenigen, die genau hinsehen, erahnen, wie es früher einmal ausgesehen hat. Und nur diejenigen, die Fantasie haben, können sich vorstellen, wie das Waldbad bald wieder aussehen könnte.

Meist gelesen in der Umgebung
Mehr zum Thema
Die Kommentarfunktion zu dieser Galerie wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.