Vorfahrt missachtet: zwei Verletzte und hoher Sachschaden

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Eine schwer und eine leicht Verletzte und Sachschaden von rund 25 000 Euro sind das Fazit eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 150 Uhr auf der L 314 ereignete. Das berichtet die Polizei. Eine 74-jährige Autofahrerin hatte von der Stöcklistraße kommend nach links in die Landesstraße einbiegen wollen und hierbei die Vorfahrt einer entgegenkommenden 57-jährigen Autofahrerin missachtet, die mit ihrem VW Crafter die L 314 von Bergatreute kommend befuhr. Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge erlitt die 57-Jährige schwere Verletzungen. Während sie stationär im Krankenhaus behandelt werden muss, konnte die 74-jährige Frau nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Autos wurden von einem Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen