Ott-Haus feiert 25-jähriges Bestehen

Lesedauer: 2 Min
 Geschäftsführer Berthold Ott und seine Ehefrau Sabine Ott mit dem Spendenscheck für die Radio7-Drachenkinder.
Geschäftsführer Berthold Ott und seine Ehefrau Sabine Ott mit dem Spendenscheck für die Radio7-Drachenkinder. (Foto: Ott)
Schwäbische Zeitung

Die Firma Ott-Haus in Wilhelmsdorf hat ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert. Den Grundstein für das Unternehmen hat Geschäftsführer Berthold Ott in einem Gebäude auf dem elterlichen Hof gelegt, wo er eine kleine Werkstatt einrichtete und Holztreppen baute. Heute beschäftigt der Betrieb im Esenhausener Gewerbegebiet rund 30 Mitarbeiter und ist auf ökologische Fertighäuser spezialisiert. Berthold Ott und seine Ehefrau Sabine Ott führen die Geschäfte, und auch ihre Kinder arbeiten inzwischen mit. Gefeiert wurde das Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür. Viele Besucher kamen, um mit der Zimmerei Berthold Ott zu feiern. Inhaber Berthold Ott gab bei seiner Ansprache einen sehr persönlichen Rückblick auf 25 Jahre Firmengeschichte. Auch Ansprachen von Markus Weitzmann, Leiter des Ausbildungszentrums bei Holzbau Baden-Württemberg, und dem stellvertretenden Bürgermeister Andreas Schelshorn standen auf dem Programm. Zur Feier des Tages gab es Musik, Verpflegung und Vorführungen des Ott-Haus-Teams, wie zum Beispiel den schwebenden Dachstuhl, das Einblasen von Zellulose in eine Wand und das Fertigen eines kompletten Ott-Haus-Wandelements. Die Einnahmen des Glücksrads, insgesamt 1510,26 Euro, gingen an die Radio7-Drachenkinder.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen