Junge Musiker erobern die Bühne

Lesedauer: 3 Min
 Junge Musiker begeisterten mit ihren Auftritten beim Abschlusskonzert des Musikprojekts „Musizieren inklusive“ im Hoftheater Ba
Junge Musiker begeisterten mit ihren Auftritten beim Abschlusskonzert des Musikprojekts „Musizieren inklusive“ im Hoftheater Baienfurt. (Foto: Kinderstiftung/Siegfried Heiss)
Schwäbische Zeitung

Im Zeichen der Musik hat sich Ende März das Hoftheater in Baienfurt präsentiert. Viele fröhlich-aufgeregte junge Musiker kamen mit ihren Instrumenten auf die Bühne und begeisterten das Publikum mit vielfältigen musikalischen Darbietungen, heißt es in einer Pressemitteilung der Kinderstiftung. Eltern, Geschwister, Omas, Opas und zahlreiche weitere Gäste verfolgten die Auftritte, filmten und fotografierten diese und sparten nicht mit Applaus. Das große Konzert zum Abschluss des Musikprojekts „Musizieren inklusive“ der Kinderstiftung Ravensburg in Kooperation mit der Musikschule Ravensburg kam gut an. Mit ihren musikalischen Förderprojekten möchte die Kinderstiftung Ravensburg erreichen, dass möglichst alle Kinder und Jugendlichen in Oberschwaben die Möglichkeit haben, ihre Talente zu entfalten. „Die Welt des Musizierens ist dafür bestens geeignet“, sagte Stiftungsgeschäftsführer Ewald Kohler bei seiner Begrüßung. Die Musikschule Ravensburg unter der Leitung von Musikdirektor Harald Hepner sei dafür der ideale Partner.

Im Rahmen des Musikprojekts „Musizieren inklusive“ konnten junge Menschen in den vergangenen zwei Jahren kostenfrei über Einzelstipendien ein Instrument erlernen oder am Unterricht der musikpädagogisch angeleiteten Gruppen in Schulen teilnehmen. „Von April 2017 bis März 2019 wurden so 30 Kinder und Jugendliche in Einzelstipendien und 440 Schüler in 22 Musikgruppen an Grund- und Weiterführenden Schulen in Ravensburg und Umgebung wöchentlich musikalisch gefördert“, so Kohler laut Pressetext. Die Musikjunioren erhielten beispielsweise Gitarren-, Klavier-, Violinen-, Flöten- und Posaunenunterricht oder nahmen an Bläser-, Streicher-, Cajon- und Chorgruppen in ihrer Schule teil.

„Wir werden uns auch nach dem Projektabschluss weiterhin im Rahmen des entstandenen und ausgebauten Netzwerks mit Schulen darum bemühen, Kindern und Jugendlichen den Zugang zur Welt der Musik zu ermöglichen“, werden die Kinderstiftungsverantwortlichen in der Mitteilung zitiert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen