Hallenbad Baienfurt: weitere Trainingszeiten

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Nach wie vor kann das Hallenbad Baienfurt nicht vollumfänglich mit dem öffentlichen Badebetrieb starten. Die Vorstandschaft des Hallenbades geht aber ab Dienstag, 30. Juni, den nächsten Schritt und hat eine Möglichkeit gefunden, Bahnenschwimmern Trainingszeiten anzubieten, heißt es in einer Pressemitteilung.

Bereits ab Dienstag, 16. Juni, kann über www.hallenbad-baienfurt.de/shop ein Zeitfenster von 1,5 Stunden zum Bahnenziehen gebucht werden. Die Schwimmerzeiten sind wie Kurse angelegt; wer eine Schwimmzeit bucht, bucht diese für fünf Wochen in Folge, gleicher Wochentag, gleiche Zeit.

Folgende Schwimmzeiten werden laut Mitteilung angeboten: Dienstag, 18 bis 19.30 Uhr, Freitag, 6.30 bis 8 Uhr, Sonntag, 7.30 bis 9 Uhr und Sonntag, 9.30 bis 11 Uhr. Nur wer online gebucht hat, kann am Schwimmen teilnehmen. Auf den durch Leinen getrennten Bahnen ist ausschließlich ein Bahnenschwimmen möglich. Die Bahnen werden pro Zeiteinheit nur mit drei Schwimmern belegt. Es wird auf ein ähnliches Schwimmtempo innerhalb einer Bahn geachtet.

Aus organisatorischen Gründen muss die Gesamtaufenthaltsdauer auf 1,5 Stunden beschränkt werden. Das heißt, sie beinhaltet Umziehzeiten, Duschen vor dem Schwimmen und Schwimmen. Aufgrund der aktuellen Verordnung ist das Duschen nach dem Schwimmen nicht möglich. Und auch Föhnen ist nicht erlaubt.

Mehr Inhalte zum Dossier

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade