Drei Männer greifen 18-Jährigen an

Lesedauer: 2 Min
 Symbolfoto
Symbolfoto (Foto: Karl-Josef Hildenbrand)
Schwäbische Zeitung

Zwei Männer im Alter von 20 und 19 Jahren sowie ein bislang Unbekannter sollen am Samstag gegen 17 Uhr bei einem Einkaufsmarkt in der Baindter Straße in Baienfurt auf einen 18-jährigen Mann eingeschlagen haben, nachdem sie diesen zuerst mit Beleidigungen provoziert hatten. Das teilt die Polizei mit.

Der 18-Jährige fragte die betrunkenen Männer, was sie mit ihren Aussagen bezweckten und wurde daraufhin sofort mit einem Kopfstoß angegriffen. Im weiteren Verlauf schlugen alle drei Täter mit der Faust mehrfach auf den 18-Jährigen ein, sodass dieser zu Boden ging. Die Angreifer flüchteten zunächst, zwei von ihnen konnten jedoch aufgrund der Beschreibung in unmittelbarer Tatortnähe von Polizeibeamten vorläufig festgenommen werden, der dritte Verdächtige konnte vorerst flüchten.

Die beiden Festgenommenen wurden von den Polizisten zur Dienststelle gebracht, ein Richter ordnete aufgrund des aggressiven Verhaltens den Gewahrsam bis zum nächsten Morgen an. Bei der Durchsuchung des 20-Jährigen wurde außerdem Amphetamin aufgefunden, weshalb er sich nicht nur wegen gefährlicher Körperverletzung, sondern auch wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu verantworten hat. Der verletzte 18-Jährige wurde nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen