Beim Blaulichttag am Bad Wurzacher Feuerwehrhaus.
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Beim Blaulichttag am Bad Wurzacher Feuerwehrhaus. (Foto: Steffen Lang)
Steffen Lang

Gut 200 KInder und ihre Eltern sind am Freitagnachmittag zum Blaulichttag ans Bad Wurzacher Feuerwehrhaus gekommen.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Gut 200 KInder und ihre Eltern sind am Freitagnachmittag zum Blaulichttag ans Bad Wurzacher Feuerwehrhaus gekommen. Polizei, Feuerwehr, DLRG, DRK und erstmals die Rettungshundestaffel aus Wangen stellten sich dort vor. Die Volksbank Allgäu-Oberschwaben übergab einen Spendenscheck an die Jugendfeierwehr. Dabei handelt es sich um den Erlös des Quietsche-Entchen-Rennens am Stadtfest. SZ-Redakteur Steffen Lang war mit der Kamera dabei.

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion zu dieser Galerie wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.