Ziegelbacher ist neuer Chef des Finanzamts Ulm

Lesedauer: 2 Min
 Der Ziegelbacher Elmar Reichle
Der Ziegelbacher Elmar Reichle (Foto: Finanzamt)
Schwäbische Zeitung

Der Ziegelbacher Elmar Reichle ist neuer Vorsteher des Finanzamts Ulm. Das teilt die Behörde mit.

Er folgt auf Wolfram Rieder, der das Finanzamt seit Oktober 2013 geleitet hat und mit Ablauf des Jahres 2019 in die Alterfreistellungsphase eintrat. Elmar Reichle stammt aus Bad Wurzach. Er studierte in Freiburg Rechtswissenschaften und trat 1984 beim Finanzamt Ulm in die Steuerverwaltung des Landes ein.

In Ulm übernahm er im Lauf der Jahre verschiedene Aufgaben. Unter anderem war er Hauptsachgebietsleiter für Einkommensteuer, später in der Steuerfahndung. Abgesehen von den Jahren 2010 und 2011, in denen Reichle beim Finanzministerium in Stuttgart tätig war, arbeitete er insgesamt rund 30 Jahre beim Finanzamt Ulm.

Mehr als zehn Jahr war er auch ständiger Vertreter des Vorstehers. Im Februar 2014 wechselte er als Vorsteher zum Finanzamt Nürtingen und drei Jahre später an das Finanzamt Stuttgart I. Seit Ende Januar 2020 leitet er nun das Finanzamt Ulm.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen