Wurzacher Volleyballmänner gewinnen

Lesedauer: 3 Min
Zwei Siege gab es für die Wurzacher Volleyballmänner.
Zwei Siege gab es für die Wurzacher Volleyballmänner. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Nachdem die letzte Niederlage für viel Frust sorgte, hatten sich die Bad Wurzacher Volleyballer in der B-Klasse für diesen doppelten Heimspieltag viel vorgenommen. Hochmotiviert ging die Mannschaft in das erste Spiel gegen die TG Bad Waldsee. Die jungen Spieler vom Nachbarverein verlangten die volle Konzentration. Und diese Konzentration brachte auch den Gewinn des ersten Satzes. Aber wie schon in der vergangenen Saison gab es im zweiten Satz Probleme in der Konstanz und dieser ging an die TG Bad Waldsee. Die Sätze drei und vier ähnelten dem Beginn des Spieles. Leichte Eigenfehler wurden sofort mit guten Angriffen und einer teils fantastischen Feldabwehr ausgebügelt. Am Ende stand ein verdienter 3:1-Erfolg für die Wurzacher.

Klarer Erfolg gegen neu formierte Kressbronner Mannschaft

Im zweiten Spiel gegen die neu formierte Mannschaft des TV Kressbronn war der Sieg nie in Gefahr. Vor allem die Angriffe über die Mittelspieler brachten Punkt für Punkt. In nur 43 Minuten war das Spiel mit 3:0 gewonnen.

Parallel dazu spielten die Frauen in ihrer ersten Saison in der B-Klasse ebenfalls im Derby gegen die Spielvereinigung aus Gebrazhofen und Waldburg. Das Spiel lief ähnlich wie bei den Herren und die Teams waren sich zunächst ebenbürtig. Es ging in lange Ballwechsel. Allerdings setzten sich am Ende die Gäste aufgrund ihres besseren Angriffsspiels durch und das Spiel ging mit 1:3 verloren. Auch hier war das zweite Spiel schnell beendet. Gegen eine überforderte Mannschaft vom VfB Friedrichshafen hieß es 3:0 für die Wurzacherinnen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen