WLSB zeichnet Grundschule Eintürnen aus

Lesedauer: 2 Min
 Der WLSB ehrt die Grundschule Eintürnen als eine der Sieger des Schulwettbewerbs Deutsches Sportabzeichen.
Der WLSB ehrt die Grundschule Eintürnen als eine der Sieger des Schulwettbewerbs Deutsches Sportabzeichen. (Foto: Grundschule Eintürnen)
Schwäbische Zeitung

Der Württembergische Landessportbund (WLSB) hat vor Kurzem die Sieger des Schulwettbewerbs Deutsches Sportabzeichen 2018 in Stuttgart für ihr großes Engagement ausgezeichnet. Darunter befand sich auch die Grundschule Eintürnen.

24 Schulen, die jeweils sechs Bestplatzierten in vier Kategorien, erhielten Urkunden und Sachpreise. Sieger in der Kategorie der Schulen bis 150 Schüler wurde laut Pressemitteilung die Grundschule Eintürnen. Die Auszeichnungen werden an diejenigen Schulen aus Württemberg vergeben, bei denen – gemessen an der Gesamtschülerzahl – prozentual die meisten Schüler und Lehrer das Deutsche Sportabzeichen erfolgreich abgelegt haben.

„Wir freuen uns, dass wir noch so sportbegeisterte junge Menschen in unseren Schulen haben“, sagte WLSB-Vizepräsident Rolf Schmid bei der Ehrungsfeier.

Das Sportabzeichen sei für die Schulen eine wichtige Sache. Ein großer Dank ging daher an das Engagement der Lehrkräfte und Schulleitungen, die mit dem Sportabzeichen Kinder und Jugendliche für Bewegung begeistern.

Im Anschluss an die Preisverleihung lud der WLSB die Schüler und Lehrer in das Mercedes-Benz-Museum ein.

Rund 15 500 Schüler an 169 Schulen sowie rund 100 Lehrer beteiligten sich im Jahr 2018 am Wettbewerb. Damit wurden etwa 41 Prozent der insgesamt rund 38 000 in Württemberg registrierten Sportabzeichen an Schulen abgelegt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen