Viele gute Gründe für einen Stadtbummel

Lesedauer: 7 Min
Redakteur Bad Wurzach

Der erste Geburtstag ist stets ein ganz besonderer. Und so feiert Bad Wurzach am Sonntag, 15. April, ein Jahr Maria Rosengarten und Klosterplatz mit großem Programm. Dazu ist auch Fit-Fun-Shoppingtag mit von 12 bis 17 Uhr geöffneten Geschäften.

Veranstalter sind Stadt und Handels- und Gewerbeverein (HGV). Klaus Michelberger, stellvertretender HGV-Vorsitzender, spricht von einem „schönen Zusammenspiel“. „Es ist eine große Sache geworden, größer als ursprünglich geplant, weil so viele auf ehrenamtlicher Basis mitmachen“, freut sich BWI-Leiterin Johanne Gaipl. „Das vergangene Jahr hat gezeigt, dass dieser Tag für den, der sich präsentieren will, eine wirklich gute Plattform ist“, erklärt sich das HGV-Vorsitzende Christiane Vinçon-Westermayer diesen Erfolg.

Sportlich beginnt der Tag mit der vierten Auflage des Wurzacher Landschaftslaufs WuLaLa, der um 10 Uhr mit einem gemeinsamen Aufwärmprogramm gestartet wird. Kurzentschlossene können sich dazu online bis Freitagabend, 18 Uhr, unter www.hgv-badwurzach.de und ab 9 Uhr noch vor Ort anmelden.

Im und vor dem Schlosshof sind unter anderem Jugendfeuerwehr sowie Kegler und Schützen der TSG zu finden. Ein Segelflugzeug der Fliegergruppe Tannheim wird dort sicherlich auch viele Neugierige anziehen.

Geschicklichkeit und einen guten Gleichgewichtssinn können Kinder im Mountainbike-Bikepark bei Zweiradsport Geyer im Weberweg unter Beweis stellen. Zum Stöbern lädt der Flohmarkt in der Breite ein. Für kulinarische Leckerbissen sorgen die Gastronomen der Stadt sowie die TSG am Stadtbrunnen. Auf dem Klosterplatz findet der Bauernmarkt mit Produkten aus heimischer Produktion statt.

Die Nutzer von Maria Rosengarten heißen die Besucher mit vielseitigen Aktionen willkommen. Das Naturschutzzentrum bietet an diesem Tag die Möglichkeit zu Gesprächen und Informationen rund ums Wurzacher Ried. In der Erlebnisausstellung Moor Extrem können Interessierte die ganze Welt der Moore kennenlernen. Die Ausstellung ist von 10 von 18 Uhr geöffnet, der Eintritt ist an diesem Tag frei.

Bürgermeister Roland Bürkle wird auf vielfachen Wunsch nochmals eine Hausführung anbieten.

Im Sitzungssaal werden viele Informationen angeboten: Stadtbaumeister Matthäus Rude und Architekt Klaus Gollwitzer stellen den Hallenbadneubau am Grünen Hügel vor. Außerdem wird der Kurbetrieb die Pläne des gerade begonnenen Umbaus der Moorbadeabteilung zeigen. Einen Einblick in die Geschichte von Maria Rosengarten gibt die Historikerin und ehemalige Lehrerin am Salvatorkolleg, Gisela Rothenhäusler. Eine Rarität präsentiert Wolfgang Weiss mit einem Film über den Handwerkermarkt von 1983 in Bad Wurzach. Dort wurde gefilmt, wie die Bad Wurzacher Bürgerinnen und Bürger das 650-jährige Bestehen der Stadtrechte gefeiert haben. „Ein echter Schatz“, so Johanne Gaipl.

Die Stadtbücherei bietet im historischen Kapitelsaal ein Lesecafé an, in dem es Kaffee und selbstgebackene Kuchen geben wird. In der Kinderbuchabteilung finden zwei Vorführungen des Kasperletheaters statt.

Der Tafelladen Bad Wurzach öffnet seine Pforten und feiert sein fünfjähriges Bestehen mit einer Bilderpräsentation.

Das Naturschutzzentrum Wurzacher Ried ist auch beim Pavillon am Kurhaus präsent. Bei einer bewegungsreichen Naturolympiade können Kinder ihr Geschick an acht Stationen unter Beweis stellen. Beim Affenlimbo, Spinnenlauf oder Froschrennen ist Bewegung und Aktion angesagt, beim „Blinden Biologen“ sind Geschicklichkeit und Köpfchen gefragt. Die Anmeldung erfolgt vor Ort.

Auch ein knallbuntes Ökomobil wird am Pavillon zu finden sein. In den rollenden Naturschutzlaboren können Kinder und Erwachsene die scheinbar vertraute Umgebung genauer betrachten und feststellen, dass viel Unbekanntes in ihr verborgen liegt. Im Ökomobil ist alles dabei, was man braucht, um Tiere, Pflanzen und Lebensräume zu erkunden und zu erforschen.

Was wann wo los ist

Innenstadt

10 Uhr, Stadtbrunnen: Start des WuLaLa; ab 9 Uhr Nachmeldungen möglich.

10 Uhr: Breite: Flohmarkt.

10 bis 17 Uhr, Oberriedstraße: Tag der offenen Tür bei der BAG.

12 bis 17 Uhr: geöffnete Geschäfte mit Neueröffnung von Chico’s Hair Lounge in der Breite und Traumringe Blickfang in der Herrenstraße; Autohäuser präsentieren die neuesten Automodelle.

12 bis 17 Uhr, Alte Straße: Liveküche bei Reiser Küchenstudio.

12.30 Uhr, Stadtbrunnen: Preisübergabe WuLaLa.

13 bis 16 Uhr, Weberweg: MTG-Bikepark for Kids (nur bei gutem Wetter).

Schlosshof

12 bis 17 Uhr, im und vorm Schlosshof: buntes Programm mit Jugendfeuerwehr (Wasser marsch für Kinder), TSG-Schützen (Bogenschießen), DLRG-Jugend, Dartverein (spenden ihre Einnahmen einem sozialen Zweck), TSG-Rhönradturnern (auch zum Selbstprobiere), TSG-Kegler (mobile Kegelbahn) und Bliems Bunter Bühne. Die Fliegergruppe Tannheim bringt ein Segelflugzeug mit.

Klosterplatz

12 bis 17 Uhr: Bauernmarkt mit zahlreichen hiesigen Anbietern.

Pavillon am Kurhaus

10.30 bis 11.30: Frühschoppenkonzert mit der MK Eintürnen.

13 bis 17 Uhr: Ökomobil und große Naturolympiade.

Maria Rosengarten

12 bis 18 Uhr, Naturschutzzentrum: freier Eintritt in die Erlebnisausstellung Moor Extrem.

12 bis 17 Uhr, Tafelladen: Bildpräsentation zum fünfjährigen Bestehen.

12 bis 17 Uhr, Stadtbücherei: Büchereicafé mit selbstgebackenem Kuchen.

13 bis 14 Uhr, Stadtverwaltung: Präsentation der Neubaupläne Hallenbad mit Architekt und Stadtbaumeister im Sitzungssaal.

14 bis 15 Uhr, Stadtverwaltung: Hausführung mit Bürgermeister; Treffpunkt Foyer BWI.

14 und 16 Uhr, Stadtbücherei: Kasperletheater.

15 bis 16 Uhr, Kurbetrieb: Präsentation der Umbaupläne Moorbad und Gesundheitszentrum Vitalium, Sitzungssaal.

16 bis 17 Uhr, Vortrag von Gisela Rothenhäusler zur Geschichte von Maria Rosengarten, Sitzungssaal.

17 bis 18 Uhr, Filmvorführung von Wolfgang Weiß: Historischer Handwerkermarkt 1983, Sitzungssaal.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen