Viele gute Bewertungen bei Jungtierschau

Lesedauer: 2 Min
Das Kaninchen genießt die ungeteilte Aufmerksamkeit von (von links) Valentin und Sandra Dressler, Julius und Jessica Liedl sowie
Das Kaninchen genießt die ungeteilte Aufmerksamkeit von (von links) Valentin und Sandra Dressler, Julius und Jessica Liedl sowie Tobias Grandl. (Foto: Hans Reichert)
Hans Reichert

Sie genießt die Bewunderung und die Streicheleinheiten: das Zuchtkaninchen der Rasse Heller Großsilber. Erst ein halbes Jahr ist sie alt.

Im Kleintierheim an der Oberriedstraße war Sommerfest. Stolze Züchterfamilien wie die Dresslers und die Grandls heimsten zahlreiche Auszeichnungen für ihre Tiere ein. Tobias Grandl hat zwölf Hasen dem gestrengen Richterkollegium vorgestellt und gute bis sehr gute Bewertungen bekommen.

Alle ausgestellten Tiere sind vom Zuchtjahrgang 2018 und somit meist etwa ein halbes Jahr alt, aber fast schon ausgewachsen.

Die Züchter haben sich außerdem in einer Schulung auf die kommenden Europastandards vorbereitet und mit zahlreichen Besuchern gemütlich im Vereinsheim zusammengesessen.

Vereinsmeisterscharft, Jugend: 1. Jannick Straub mit der Rasse Graue Wiener, 2. Rafael Straub mit der Rasse Blaue Wiener, 3. Niklas Kienle mit der Rasse Deutsche Kleinwidder wildfarben. Senioren: 1. Jessica Liedl mit der Rasse Kleinsilber graubraun, 2. Franz und Marcel Dressler mit der Rasse Farbenzwerge schwarz, 3. Daniel Renz mit der Rasse Großchinchilla.

Bester 1.0 (Rammler) der Schau: Tina Grandl mit der Rasse Kleinsilber schwarz. Beste 0.1 (Häsin) der Schau: Jürgen Grandl mit der Rasse Alaska.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen