Verallia steigert Umsatz und Gewinn

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Die Verallia Deutschland AG hat sich im Geschäftsjahr bei Umsatz und Ergebnis wie erwartet positiv entwickelt. Das teilt der Bad Wurzacher Glashersteller mit. „Die Geschäfte gehen gut, unsere Produktion ist voll ausgelastet. Glas liegt wieder mehr denn je im Trend“, schreibt der Vorstandsvorsitzende Hugues Denissel im Vorwort zum Geschäftsbericht 2019.

Der Konzernumsatz, der alle sieben Werke in Deutschland und Osteuropa umfasst, betrug laut Geschäftsbericht für das vergangene Jahr 570,3 Millionen Euro (Vorjahr: 522,8 Millionen), ein Plus von 9,1 Prozent. Das Konzernergebnis nach Abzug des Anteils der Minderheitsaktionäre lag bei einem Gewinn von 50,5 Millionen Euro (Vorjahr: 37,6). Der Markt für Behälterglas in Deutschland haben im Berichtsjahr eine leicht steigende Tendenz gezeigt. Die Inlandsmärkte in Russland und der Ukraine hätten sich positiv entwickelt. Zum Umsatzwachstum haben laut Verallia sowohl die Geschäftssparten Deutschland als auch Osteuropa beigetragen.

14,5 Millionen Euro mehr

Das sogenannte EBIT, der Gewinn vor Zinsen und Steuern, habe planmäßig bei 77,7 Millionen Euro gelegen. 2018 hatte er noch 63,2 Millionen Euro betragen. Das „adjusted EBITDA“, also der Gewinn vor Zinsen und Steuern sowie Abschreibungen auf Sachanlagen und immaterielle Vermögensgegenstände, lag für die Verallia Deutschland AG, die nur die vier deutschen Werke umfasst, laut Bericht bei 121,1 Millionen Euro.

Die Ausgleichszahlung für die außenstehenden Aktionäre beträgt für das zurückliegende Geschäftsjahr 17,06 Euro (netto). Rund 3,3 Prozent des Grundkapitals befindet sich in Händen von Kleinanlegern. 91,7 Prozent hält die Horizon Holdings Germany, fünf Prozent Verallia France.

500 Beschäftigte in Bad Wurzach

Verallia beschäftigt an seinen vier deutschen Standorten Bad Wurzach (Stammsitz), Neuburg/Donau, Wirges und Essen sowie in Russland und der Ukraine insgesamt 3131 Mitarbeiter. Rund 500 davon sind in Bad Wurzach angestellt. Sie ist einer der führenden Hersteller von Glasflaschen und -behältern für den Getränke- und Lebensmittelbereich.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen