Start-Up wirbt auf CMT für neuen Wohnmobilstellplatz

Lesedauer: 2 Min

Der Stellplatz am Grünen Hügel soll bis zum Sommer modernisiert und ausgebaut werden.
Der Stellplatz am Grünen Hügel soll bis zum Sommer modernisiert und ausgebaut werden. (Foto: Steffen Lang)
Redakteur Bad Wurzach

Die Stadt Bad Wurzach und das Wangener Unternehmen meinStellplatz werden einen Pachtvertrag über den Wohnmobilstellplatz am Grünen Hügel schließen.

Frank Heidemann, der gemeinsam mit Markus Dieing und Guido Rasch das Start-Up 2016 gegründet hat, liegt nach eigenen Angaben die schriftliche Zusage der Kommune darüber vor.

Das Unternehmen werde nun auf dem Stellplatz-Gipfel, einem Begleitprogramm der Tourismusmesse CMT in Stuttgart, sein Konzept, das unter dem Markennamen Parcado firmiert, am Beispiel von Bad Wurzach vorstellen, kündigte Heidemann im Gespräch mit der „Schwäbischen Zeitung“ an.

Die Wangener wollen den Platz auf eigene Kosten für rund 500 000 Euro modernisieren und ausbauen. Die Pläne dazu stellten sie vor einigen Wochen dem Gemeinderat vor (SZ berichtete). 52 Stellplätze sollen auf 5000 Quadratmeter in einem ersten Schritt entstehen. Bisher gibt es dort 17 Plätze auf 2000 Quadratmeter.

Im Sommer 2018 soll die Eröffnung sein. Heidemann und seine Kollegen rechnen mit rund 9000 Touristen und etwa 20 000 Übernachtungen jährlich.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen