Störche haben mit Brut begonnen

Lesedauer: 1 Min
 Auch in Bechtingers liegen Eier im Nest.
Auch in Bechtingers liegen Eier im Nest. (Foto: Ulrich Gresser)
Schwäbische Zeitung

Gebrütet wird nach Auskunft der Weißstorchbeauftragten des Regierungspräsidiums Tübingen, Ute Reinhard und Rainer Deschle nun allerorten in den Storchennestern.

Die Tiere seien mit der Eiablage Ende März oder Anfang April aufgrund der milden Temperaturen dabei in diesem Jahr etwas früher dran als im vergangenen.

Auf dem Schulnest in Bad Wurzach gab es keinen „personellen“ Wechsel. Dort brüten die Störchin aus Böhringen, mittlerweile acht Jahre alt, und ihr neunjähriger Gatte aus Bad Schussenried.

In Bechtingers hat sich wieder der in Uznach bei St. Gallen geborene fünf Jahre alte Weißstorch mit seiner unberingten Gattin niedergelassen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen