Spannende Geschichten über Mutproben

Lesedauer: 2 Min
khs

„Ich habe schon in meiner früheren Gemeinde Erlenmoos gerne vorgelesen, und es macht mir auch viel Freude vor so vielen aufgeweckten und interessierten Kindern“, sagte Alexandra Scherer am Mittwochnachmittag in der Stadtbücherei. Dort präsentierte sie gut 20 Grundschülern, darunter einige aus der Nachmittagsbetreuung, ein Buch mit gesammelten „Mutprobengeschichten“.

Gerne Fragen erklärend, zugewandt und mit Ausdruck las die Bürgermeisterin den Beitrag von Markus Grolik: von der Begegnung des Drachen „Gizmo aus dem Sumpf, der lieber Moosbeeren isst, als Feuer zu spucken“ mit dem jungen Ritter „Adrian von Blechberg“. Entgegen den herrschenden Vorurteilen stellen dabei die Beiden gegenseitig fest, dass sie gar nicht so schrecklich sind, daher nicht kämpfen und keine Angst haben müssen. Viel wichtiger sei es, den Anderen erst einmal richtig kennenzulernen.

Die Kinder waren begeistert: „Die Geschichte war spannend“ (Eli, 8 Jahre), „Voll toll“ (Serife, 8 Jahre), „Ich habe zuerst gedacht, die kämpfen miteinander“ (Anastacia, 7 Jahre) und „Ganz gut, es hat mir mehr Mut gemacht“ (Kerime, 9 Jahre): So einige Rückmeldungen der allesamt faszinierten Kinder, die dann im Anschluss noch einen „Igel im Winterschlaf“ aus Papier basteln durften.

Diese Aktion im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages ist auch für die Leiterin der Bücherei, Christiane Linge, ein Gewinn. Sie sei sich sicher, dass man damit noch mehr junge Menschen aus Kindergärten und Schulen für das wichtige Kulturgut Buch begeistern kann.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen