So dürfen Bürger an Silvester feiern

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Die Stadtverwaltung Bad Wurzach weist auf das auch an Silvester gültige nächtliche Ausgangsverbot der Corona-Verordnung hin. Zwischen 20 und 5 Uhr darf die Wohnung nur aus einem triftigen Grund verlassen werden. Hierzu zählt nicht das Anwünschen des neuen Jahres um 0 Uhr.

Laut Pressemitteilung der Stadt muss die Silvesterfeier dieses Jahr in den eigenen vier Wänden stattfinden. Hierzu sind nach der Corona-Verordnung des Landes maximal fünf Personen aus zwei Haushalten erlaubt. Bei Verwandten in gerader Linie sind mehr als zwei Haushalte möglich, aber auch dann dürfen höchstens fünf Personen miteinander feiern. Im öffentlichen Raum, das heißt auf allen Straßen und Plätzen, gilt darüber hinaus an Silvester ein generelles Feuerwerksverbot. Zudem dürfen dieses Jahr auch keine Feuerwerkskörper verkauft werden.

Ausführliche Informationen zum Thema finden sich auf der Internetseite des Landes Baden-Württemberg unter www.baden-wuerttemberg.de.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade
Leser lesen gerade