Neuer Religionsraum eingeweiht

Lesedauer: 2 Min
 Mit Stadtpfarrer Stefan Maier wurde eine Segensfeier abgehalten.
Mit Stadtpfarrer Stefan Maier wurde eine Segensfeier abgehalten. (Foto: SBBZ)
Schwäbische Zeitung

Seit Anfang des Schuljahres gibt es am sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum Bad Wurzach (SBBZ) eine Neuheit. Der seit Jahren nicht als solcher genutzte Natur- und Technikraum wurde von Religionslehrerin Bernadette Miller zu einem besonderen Ort mit spürbar wohltuender Atmosphäre umgestaltet, teilt das SBBZ mit.Und die Kinder, die in der Unter- und Mittelstufe das Fach katholische Religion besuchen, würden sich über „ihren Reli-Raum“ freuen.

Dieser ist nun in einer Segensfeier von Stadtpfarrer Stefan Maier eingeweiht worden. Durch die Feier habe sich, wie auch im Raum ersichtlich, das Thema Regenbogen gezogen. Bunt ist der Regenbogen, bunt, in vielen Schattierungen, zeige sich auch das Leben zu Hause und an der Schule, heißt es. Die dazugehörige Bibelerzählung sei von den Schülern in eine Klanggeschichte umgesetzt und emotional dargebracht worden.

Glückwünsche zu dieser Besonderheit an der Schule überbrachte Schuldekanin Birgit Rathgeb-Schmitt, die im Dekanat Allgäu-Oberschwaben unter anderem für die Organisation des Religionsunterrichts und für die Absprache mit den staatlichen Behörden zuständig ist. Sie überreichte der Schulgemeinschaft eine große Bilderbibel, die im Zimmer auf dem Buchständer der katholischen Kirchengemeinde einen Platz gefunden hat.

Die örtlichen Firmen PC Werbedesign, das Nähwerk Weizenegger, die Gärtnerei Menig sowie Franziska Link-Bodenmiller und Frau Silla-Kiefer haben durch Spenden das Einrichten der Räumlichkeit unterstützt.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen