Motorradfahrer bricht sich Schlüsselbein

Lesedauer: 1 Min
 Ein Motorradfahrer ist am Donnerstag in der Nähe von Bad Wurzach gestürzt.
Ein Motorradfahrer ist am Donnerstag in der Nähe von Bad Wurzach gestürzt. (Foto: Symbol: dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein Motorradfahrer ist am Donnerstag auf der Verbindungsstraße „Gospoldshofer Berg“ gestürzt. Bei dem Sturz brach er sich das Schlüsselbein.

Gegen 12 Uhr kam der 57-Jährige laut Polizeibericht in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Er lenkte seine Maschine auf die Fahrbahn zurück. Als das Motorrad wieder festen Boden unter die Reifen bekam, änderte sich das Fahrverhalten der BMW abrupt. Der 57-Jährige wurde vom Motorrad geworfen und fiel auf die Straße. Ein Rettungsteam brachte den Gestürzten ins Krankenhaus. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen