Michaelimarkt füllt die Innenstadt

Lesedauer: 2 Min
Die Marktstraße ist mit Ständen und Passanten am Vormittag gut gefüllt.
Die Marktstraße ist mit Ständen und Passanten am Vormittag gut gefüllt. (Foto: Fotos: Steffen Lang)
Redakteur Bad Wurzach

Der nächste Krämermarkt in Bad Wurzach ist der Martinimarkt. Er findet am Donnerstag, 8. November, statt.

Der Michaelimarkt hat am Donnerstag den ganzen Tag über viele Menschen in die Innenstadt gelockt. Von der Herren- bis zur Parkstraße boten die Händler in der Marktstraße ihre Waren feil, einige hatten in der Schlossstraße Platz für ihren Stand gefunden.

Bereits am frühen Vormittag nutzten viele das herrliche Herbstwetter für einen Bummel durch die Straßen. In der Mittagszeit gesellten sich zu den vielen Erwachsenen auch zahlreiche Jugendliche, die auf dem Heimweg von der Schule waren oder ihre Mittagspause dazu nutzten, ihren Heißhunger mit Herzhaftem oder Süßem zu stillen.

Im Angebot hatten die Händler ein breites Sortiment, von CDs über Brillenputzmittel, Gewürzen und Kinderspielzeug bis hin zu Schmuck, Handtaschen und Geldbeutel. Den nicht mehr allzu fernen Winter im Blick konnte man sich auch mit allerlei Warmem eindecken: Handschuhe, Mützen, Schals und Socken gab’s zuhauf.

Ein Krämermarkt ist freilich viel mehr als nur bummeln und kaufen. Das mehr oder weniger kurze Schwätzchen mit Bekannten ist für viele Marktbesucher vielleicht sogar der wahre Zweck ihres Kommens.

Der nächste Krämermarkt in Bad Wurzach ist der Martinimarkt. Er findet am Donnerstag, 8. November, statt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen