Lisa Waizenegger mit Traumnote

Lesedauer: 7 Min
Redakteur Bad Wurzach

62 junge Menschen haben am Donnerstagabend im Kurhaus ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Jahrgangsbeste der Realschule Bad Wurzach war Lisa Waizenegger mit einer Durchschnittsnote von 1,0.

Rektor Dietmar Schiller verglich die Schulzeit mit der Tour de France. „Auch Ihr habt einige Etappen bewältigt. Und heute seid Ihr am Ziel, mit dem Kurhaus als der Champs-Élysées Eurer sechsjährigen Realschultour.“ Auf dem Weg habe es Pannen und Stürze gegeben, manche hätten zeitweise den Anschluss ans Hauptfeld verpasst. „Doch auch diese schwierigen Phasen habt Ihr gemeistert.“

Nicht zu lange ausruhen

„Damit Eure nächste Tour keine qualvolle wird“, gab Schiller den jungen Damen und Herren einige Ratschläge mit auf den Weg. „Je mehr du im Training schwitzt, desto weniger musst du im Rennen bluten“, zitierte er Tour-Rekordsieger Eddy Merckx. Er riet ihnen auch, den Erfolg jetzt zu genießen, „aber ruht Euch nicht zu lange darauf aus“. Weitere Tipps für die „Tour des Lebens“ waren, die eigenen Potenziale auszuschöpfen, sich von Rückschlägen nicht entmutigen zu lassen, angebotene Hilfe anzunehmen und die Stärken der Teamkollegen zu nutzen.

Die Klassenlehrer der 10a, 10b und 10c, Frederic Sporleder, Susanne Peters und Otto Frick, übergaben nach zum Teil sehr persönlichen Worten, „ihren“ Schützlingen gemeinsam mit Rektor Schiller die Abschlusszeugnisse.

Die Fachschaftsvorsitzenden Daniela Decker und Max Merstadt, Eric Lacher als Vorsitzender des Partnerschaftsvereins, Carolin Erne von der Verallia Deutschland AG und Frank Högerle als Vertreter der Stadt Bad Wurzach vergaben anschließend die Sonderpreise für Deutsch, Mathematik, Englisch, Französisch, Naturwissenschaft und den besten Notendurchschnitt.

„Aufregender Flug“

Elternvertreterin Heidi Riedle verglich die Schulzeit mit einem „aufregenden Flug“, der nicht ohne Turbulenzen verlaufen sei. Die Schulleitung als Piloten, die Klassenlehrer als Stewards und die Eltern als Bodenpersonal hätten aber zu einer guten Landung verholfen. „Doch es ist nur eine Zwischenlandung. Mit dem nächsten Flugzeug geht es für Euch weiter.“

Als Schülersprecherin dankte Leonie Riedle den Lehrern („auch wenn wir es nicht immer leicht hatten mit ihnen“) und Eltern. Sie hofft, „dass unsere Freundschaften untereinander nun nicht zerfallen“. Die drei Abschlussklassen verabschiedeten sich mit kleinen Einlagen von ihren Klassenlehrern.

Die Schulleitung nutzte die Abschlussfeier, um Sekretärin Martina Reiss und Hausmeister Rolf Butscher sowie den Elternvertretern der zehnten Klassen herzlich für ihre Arbeit zu danken. Eine Dank ging zudem an die Schüler, die die Hausaufgabenbetreuung übernommen hatten.

Chor und Orchester der Realschule unter der Leitung von Laura Schröder beziehungsweise Silke Stohr umrahmten die Feier musikalisch. Die Schüler der neunten Klassen und deren Eltern bewirteten die Gäste vor und nach dem offiziellen Teil, zu dem auch das ehemalige Schulleitungsteam Brigitte Blaschko und Herbert Müller gekommen war.

Die Absolventen

Martin Ernle, Robin Giray, Elias Hildebrand (Belobigung/B), Ugur Katkay, Roman Klink, Leon Kloos, Fabian Kretzer, Rik Lamers, Alexander Langosch, Sebastian Römer, Julian Schwarz (B), Dominik Socian, Davin Vonier, Aaron Wirth, Louis Wirth, Lucienne Akok, Melissa Alijaj (B), Viola Glowatzki (B), Teresa Steinhauser (Preis/P), Tabea Stephan, Hanna Traub (B), Katja Wirth (B).

Simon Brauchle (B), Jusuf Chebli, Francesco Fruci, Raphael Kiefer, Niklas Kienle, Elias Neumann, Clemens Nörpel (B), Lorenz Riedesser, Alexander Schiedel, Mihajlo Vidic, Doreen Allgaier, Jana Brandau (B), Elisa Darmer (B), Liyanur Erata, Bettina Hoch, Burcu Kaya (B), Leonie Riedle (B), Luisa Schad, Nora Schwarz (B).

Valentin Birk, Levi Burkhart, Lucas Glaser (B), Tobias Glaser (B), Benedikt Haban, Jan Kibler (B), Jonas Menig, Marco Menig (B), Ramon Rölle, Elias Schmaus, Leon Schupp (B), Niklas Sonntag, Jasmin Gropper, Leonie Hausch, Anna-Lorena Herdrich, Vanessa Sauter (B), Lena Schmalholz, Emelie Straßer, Mara Straßer, Lisa Waizenegger (P), Natalie Walter (B).

Sonderpreise

Deutsch-Preis der Fachschaft: Leonie Riedle, Lisa Waizenegger

Mathematik-Preis der Fachschaft: Lisa Waizenegger

Englisch-Preis des Partnerschaftsvereins: Julian Schwarz

Französisch-Preis des Partnerschaftsvereins: Teresa Steinhauser

NWA-Preis der Verallia Deutschland AG: Teresa Steinhauser

Jahrgangsbesten-Preis der Stadt Bad Wurzach: Lisa Waizenegger

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen