Lebensmittel und Hygieneartikel für die Ukraine werden gesammelt

Schwäbische.de

Die katholische Seelsorgeeinheit wird am Montag und Dienstag, 16. und 17. Mai, eine Sammelstelle für Hilfsgüter für die Ukraine einrichten.Von 9 bis 17 Uhr können dort bestimmte Artikel abgegeben werden. Die Sammelstelle befindet sich beim katholischen Pfarramt, Memminger Straße 5 (Zugang Kirchbühlstraße), heißt es in der Pressemitteilung.

Es wird gebeten, die Sachspenden auf folgende Produkte zu begrenzen: Duschgel und Shampoo, Damenbinden, Zahnbürsten und -pasta, Konserven, Fertiggerichte in der Dose, sowie Nudeln, Reis, Cerealien und Milchpulver (kein Mehl oder Zucker). Ab Dienstag 17 Uhr können keine Sachspenden mehr angenommen werden, da die Beladung des Busses am Dienstagabend erfolgt. Dieser bricht am Mittwoch Richtung Ukraine auf und wird am Samstag mit einer Gruppe Geflüchteter die Rückreise antreten.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie