Kinderkino im Naturschutzzentrum zeigt einen Film über ein Biberjunges

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Der nachgebaute Torfstich in der Erlebnisausstellung „Moor Extrem“ wird am Freitag, 8. November, um 17 Uhr zum zweiten Mal zum Kinderkino. In Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Bad Wurzach zeigt das Naturschutzzentrum den Kinderfilm „Der Kleine Biber auf großer Reise“.

Bei dem Film steht laut Pressemitteilung ein kleines Biberjunges im Mittelpunkt, das nach einem Dammbruch fortgespült wird und in der Wildnis plötzlich auf sich selbst gestellt ist. Auf seinem beschwerlichen Rückweg schließt der kleine Bieber ungewöhnliche Freundschaften, übersteht den Angriff von Wölfen und sieht sich schließlich mit dem brennenden heimischen Damm konfrontiert. Im Anschluss an den Film geht es dann noch in die Stadtbücherei Bad Wurzach (gleiches Gebäude). Dort werden Bücher rund um den Biber vorgestellt. Am Kinderkino können Kinder ab sechs Jahren teilnehmen. Die Eintrittskarte kostet zwei Euro pro Kind, vier Euro pro Erwachsener.

Da die Anzahl der Plätze begrenzt sind, müssen Tickets im Voraus beim Naturschutzzentrum erworben werden. Der Vorverkauf erfolgt an der Kasse der Erlebnisausstellung. Das Ende des Kinoabends ist gegen 19 Uhr. Die Kinder müssen abgeholt werden.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen