Kinder-Mitmach-Konzert der Musikkapelle Haidgau

Lesedauer: 2 Min
Die Jugendleiterin Lisa Feser führte die Zuschauer dabei auf dem Rummelplatz herum.
Die Jugendleiterin Lisa Feser führte die Zuschauer dabei auf dem Rummelplatz herum. (Foto: MK)
Schwäbische Zeitung

Ein voller Erfolg sei das Kinder-Mitmach-Konzert der Musikkapelle Haidgau gewesen, berichten die Veranstalter. Musikalisch durften die Kinder den Rummel erleben und bei allerlei Attraktionen mitmachen.

Los ging es mit dem Stück „Rummel Bummel“. Die Jugendleiterin Lisa Feser führte die Zuschauer dabei auf dem Rummelplatz herum. Zunächst ging es mit dem Riesenrad hoch hinauf und mit der Achterbahn rasant um enge Kurven. Gruselig wurde es in der Geisterbahn mit Hexen und Geistern, und zum Schluss gab es eine Fahrt mit dem Autoscooter. Zirkusdompteur Klaus Wachter begleitete die Besucher anschließend in den Zirkus mit dem Stück „A day at the Circus“, bei dem es Akrobaten, lustige Clowns und Tiere zu bestaunen gab. Dann machte die Gruppe noch Halt in der Kinder-Disco. Zum Stück „Rock Space“ wurde wie wild getanzt und beim Schlagzeugsolo von Lukas Wassner ordentlich reingehauen.

Verabschiedet wurden die Besucher mit dem Stück „Mini Rock n Roller Skates“. Im Anschluss durften die Kinder natürlich noch bei Popcorn, Dosenwerfen und einem Instrumentenparcours auf unserem Rummel verweilen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen