Geld für den guten Zweck erradeln

Lesedauer: 2 Min

2016 beteiligten sich mehr als 110 Radler an der Aktion in Bad Wurzach.
2016 beteiligten sich mehr als 110 Radler an der Aktion in Bad Wurzach. (Foto: Archiv: Steffen Lang)
Schwäbische Zeitung

Die Teilnahme an den Warm-up-Touren ist kostenfrei.

Einklappen  Ausklappen 

Der Rad- und Motorsportverein (RMSV) Bad Schussenried veranstaltet am Sonntag, 24. Juni, seine 25. Tour de Barock. Im Vorfeld finden an sechs Orten Warm-up-Touren statt. In Bad Wurzach ist diese am Donnerstag, 14. Juni, ab 17.30 Uhr.

Start der Runde ist um 18 Uhr beim Rathaus an der Kreuzung Marktstraße/Schloßstraße beim Brunnen. Es gibt zwei Strecken. Für Tourenradler (33 Kilometer) geht es über Ziegelbach, Rohrbach, Weitprechts, Immenried und Arnach zurück zum Start. Die Rennradler fahren 57 Kilometer und verlängern die obige Strecke um den Rohrsee herum, und im weiteren Verlauf dann über Übendorf bis Diepoldshofen und wieder zurück zum Start. Beide Touren werden von erfahrenen Radfahrern geführt.

Wenn die Radler von der Strecke zurückkommen, erwartet sie die kostenlose Getränke und Eis.

Von der Stadt wurde laut einer Pressemitteilung des RMSV festgelegt, dass die erradelte Spende an den Kindergarten Unterschwarzach für den Bau einer Wasserspielanlage gehen soll.

Zur Unterstützung dieses guten Zwecks können beliebig viele Personen mitradeln. Die Volksbank Ulm-Biberach spendet für jeden Teilnehmer 10 Euro, maximal 1000 Euro.

Gleichzeitig ist das Warm-up eine Präventionsveranstaltung, um die Menschen in Bewegung zu bringen. Das Fahrrad eigne sich dafür besonders gut, teilt der RMSV mit. Es ist dabei ganz egal, mit welcher Art von Fahrrad gefahren wird.

Treffpunkt ist um 17.30 Uhr am Startplatz. Start, beginnend mit dem Abzählen der Teilnehmer ist möglichst pünktlich um 18 Uhr.

Die Teilnahme an den Warm-up-Touren ist kostenfrei.

Einklappen  Ausklappen 
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen