Familien sollen während der Ferien entlastet werden

Lesedauer: 2 Min
In den Ferien können die Kinder betreut werden.
In den Ferien können die Kinder betreut werden. (Foto: Symbol: Skolimowska)
Schwäbische Zeitung

Jedes Jahr stehen vor allem berufstätige Eltern vor der Herausforderung, wie sich zwölf Wochen Schulferien mit der eigenen Berufstätigkeit vereinbaren lassen. Deshalb gibt es auch in den kommenden Sommerferien eine Ferienbetreuung in Bad Wurzach, die vor allem berufstätige Eltern und Alleinerziehende, die in Bad Wurzach wohnhaft sind, entlasten soll.

In Kooperation mit den städtischen und katholischen Kindergärten bietet die Stadt Bad Wurzach nach eigene Angaben eine Betreuung für Grundschul- und Kindergartenkinder ab drei Jahren an. Vom 5. bis 30. August werden die Kinder im städtischen Kindergarten Regenbogen jeweils von Montag bis Freitag zwischen 7.30 und 13 Uhr von qualifizierten Fachkräften aus den Kindergärten und von Praktikantinnen betreut. Die Gebühren betragen 45 Euro pro Woche für das erste Kind und 40 Euro für das zweite Kind. Jedes weitere Kind kostet 35 Euro pro Woche.

Anmeldeformulare sind ab sofort in den Kindergärten und in den Grundschulen sowie bei der Stadtverwaltung Bad Wurzach, Marktstraße 16, erhältlich. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Roswitha Schmid unter Telefon 07564 / 302108. Anmeldeschluss ist der 7. Juni. Sollten mehr Anmeldungen eingehen als Plätze vorhanden sind, erfolgt die Platzvergabe durch die Stadtverwaltung nach sozialen Gesichtspunkten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen